Herzlich Willkommen...

...in meinem Blog! Hier könnt Ihr eine Auswahl meiner selbstgenähten Artikel sehen. Viele waren Kundenbestellungen, manche sind für meinen Shop auf DaWanda und teilweise findet man mich auch auf Märkten und Basaren. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Schauen und Lesen und gerne könnt Ihr mir auch einen Kommentar hinterlassen. Wenn Ihr Fragen habt oder etwas bestellen möchtet könnt Ihr mir auch gerne eine E-Mail schicken an: d.guentgen@web.de

Kunterbunte Grüße sendet Euch

Daniela Güntgen von der
FARBENWIESE

Donnerstag, 6. Juni 2013

Wenn man drei Mädels hat und Taschen nähen kann ruft eigentlich immer eine: "Mama, so eine Tasche will ich auch haben!" So auch als ich die Reisetasche für meine Schwester genäht habe. Unsere Hannah gab auch direkt klare Vorstellungen vor: 

"Also die Tasche soll schwarz sein, mit pinkfarbenem Gurtband, keine Reißverschlußtasche sondern zwei Eingriffstaschen. Auf der einen soll stehen Keep calm and Dance und auf der anderen soll das Ballettschullogo sein. Ach ja, und sie soll ein bißchen kleiner sein!"

Ja, das war doch mal eine Ansage. Also schwarzen Stoff gekauft (Ein PVC beschichteter Stoff. Wasserabweisend und sehr fest, so das die Tasche einen guten Stand hat), pinkfarbenes Gurtband und einen pinkfarbenen Baumwollstoff. Aus dem habe ich dann Paspelband selber genäht. Das habe ich an den Eingriffstaschen und an den Seitenteilen des Reißverschlusses eingenäht.

Ja und das ist das Ergebnis:




Innen gab es noch eine Engriffstasche. Auch mit pinkfarbenem Paspelband, dann fällt sie ein bißchen besser auf. Innen habe ich den beschichteten Baumwollstoff von Farbenmix verwendet. Dann kann sie die Tasche auch einmal mit zum schwimmen nehmen und die nassen Sachen in der Tasche transportieren.



Die Freude war auf jeden Fall groß und so schnell hatte sie gar nicht damit gerechnet. Gut das heute noch Training ist (aber eigentlich ist ja jeden Tag Training ;)) Dann kann sie die Tasche gleich einweihen.

Schöne Grüße und noch einen schönen sonnigen Tag

Daniela

Schnittmuster: König von der Taschenspieler CD von Farbenmix auf 80 % verkleinert.



Dienstag, 4. Juni 2013

Die Geschichte einer Patchworkdecke!

Im Januar 2012 hatte eine liebe Freundin von mir Geburtstag und ich habe ihr zum Geburtstag eine Decke genäht. Sie hat sich riesig gefreut und hat gleichzeitig mit mir geschimpft weil ich es bis dahin noch nicht geschafft hatte mal für uns eine Decke zu nähen.

Als ich dann im Oktober letzten Jahres Geburtstag hatte, hat mir eben diese Freundin Stoff zum Geburtstag geschenkt mit der Auflage mir daraus eine Decke zu nähen.

Leichter gesagt als getan! Erst einmal mußten alle unsere Kinder Geburtstag feiern, dann kam Weihnachten, Sylvester, Karneval (unsere Jüngste war im Dreigestirn) und dann noch Kommunion. An Decke nähen war nicht zu denken. Außerdem wollte ich ja auch schon ewig lange Kissen für uns nähen. 

Also dachte ich mir ich fange mal mit Kissen an. Das geht schneller und bei der Decke war ich mir auch noch gar nicht sicher wie sie aussehen sollte. 




Naja, als dann die Kissen auf dem Sofa lagen da wollte ich dann schon auch die Decke nähen. Also überlegt, Stoffe rausgesucht (die geschenkten reichten nämlich nicht) und hin- und her geschoben und schließlich auf einen Tipp der Farbenmix Taschenspieler CD zurückgegriffen: ich habe überlegt wie groß die Decke sein soll, habe das dann ich acht Felder unterteilt und mir in der Größe eine Vorlage aus kariertem Papier gemacht. Das habe ich dann in viele kleine und nicht so kleine Felder eingeteilt. 

Das sah dann so aus:



23 Felder sind entstanden. Dann habe ich die Stoffe zugeschnitten und damit nichts durcheinander gerät immer schön das passende Feld mit dem passenden Stoff zusammengesteckt.



Und dann immer schön nach der Vorlage die Stoffstücke aneinandergelegt...



...und zusammengenäht. So entstanden acht rechteckige Felder die ich dann...



...zur Decke zusammengesetzt habe. Die Rückseite ist Eisbärenfell. Super kuschelig und da ich abends immer so friere ist das schön warm. Insgesamt besteht die Decke aus 184 Stoffstücken.





Ich hätte nicht gedacht das ich die Decke tatsächlich so schnell (innerhalb von 3Wochen) fertig bekomme. Meistens scheitere ich bei solchen "Großprojekten" und mir geht irgendwann die Puste aus. Diesmal habe ich durchgehalten und das auch noch so schnell. Lag wahrscheinlich an der Wetterlage. Bei den Temperaturen habe ich mich doppelt auf meine Decke gefreut.

So, jetzt gehe ich aufs Sofa und kuschel mich wieder schön in meine neue Decke.

Schöne Grüße und einen schönen Abend

Daniela
Unsere Tochter Hannah ist eine richtige Tanzmaus. Mittlerweile verbringt sie fünf Tage in der Woche in der Ballettschule mit Jazz Dance, Showtanz, Hip Hop und Ballett. Wenn es nach Ihr ginge würde sie noch mehr Kurse belegen. Das liegt natürlich auch an ihrer Ballettlehrerin. Sie mag sie wirklich sehr und wird von ihr auch sehr gefördert. 

Ich fand das es an der Zeit war einmal Danke zu sagen für und so entstand diese Tasche:



Vorne ist das Logo der Ballettschule drauf sowie die Internetadresse.





Ein kleiner Glücksbringer darf nicht fehlen.



Die Rückseite ist etwas schlichter. Am Boden habe ich Kunstleder vernäht damit die Tasche etwas robuster ist. Innen habe ich den beschichteten Farbenmix-Staaars Stoff verwendet. Leider habe ich von innen kein Foto gemacht. Dort findet sich noch eine Innentasche und ein Karabiner für Schlüssel oder Sonstiges.

Hannah´s Tanzlehrerin mag es schön bunt und sie hat sich riesig gefreut. 

Schöne Grüße

Daniela



Genäht nach dem Schnittmuster Joker von der Taschenspieler CD von Farbenmix.

Dienstag, 28. Mai 2013






Ein Geburtstagsgeschenk...


...für meine Schwester! Sie hat morgen Geburtstag und da sie gerne Kurztripps unternimmt und auch gerne in die Sauna oder ins Schwimmbad geht habe ich Ihr eine neue Tasche genäht. Als Schnitt habe ich den König von der Farbenmix-CD gewählt.



Verstärkt mit Vlieseline H200 und Staub- und Haushaltstüchern. Die sind nicht ganz so dick wie die Bodenwischtücher können aber sogar bis 60 °C gewaschen werden.




Taschenbaumler dürfen natürlich nicht fehlen,




 Leider sind die Fotos nicht so toll. Vielleicht finde ich die Zeit noch einmal neue zu machen.

Jetzt wandert mein König noch zu Emma http://fruehstueckbeiemma.blogspot.de/. Ich bin zwar eine Woche zu spät, aber ich denke das ist nicht ganz so schlimm.

Schöne Grüße

Daniela

Dienstag, 7. Mai 2013

Faltentasche AS

Heute zeige ich Euch meine erste Faltentasche AS nach der Taschenspieler CD von Farbenmix. Der Alexander Henry-Stoff liegt hier schon ein bißchen länger, aber ich wollte ihn für eine Tasche verwenden und hatte bisher noch nicht den richtigen Schnitt gefunden. Ich finde bei diesem Schnitt kommt der Stoff sehr schön zur Geltung.





Innen habe ich den beschichteten Baumwollstoff von Farbenmix verwendet und eine Innentasche für Handy oder Portemonnaie eingenäht. Außerdem habe ich noch einen Karabiner angebracht, für Schlüssel oder Sonstiges.

Ich denke das war nicht mein letztes AS das ich genäht habe!

Dienstag, 16. April 2013

Hallo!

Vor zwei Tagen ist unsere jüngste Tochter zur Kommunion gegangen und sie hatte sich ein selbstgenähtes Kleid von Mama gewünscht. Das war natürlich eine große Aufgabe! Also wurden Schnittmuster angesehen, eine Auswahl getroffen und, um auf Nummer Sicher zu gehen, ein Probekleid genäht. Das war auch gut so, denn es mußte doch eine Nummer größer genäht werden. Da hatte sich die Arbeit wieder gelohnt. 



Der Schnitt ist von McCalls.


Außerdem gab es noch ein Bolerojäckchen mit Stehkragen nach einem Schnitt von Burda dazu.


Ich finde das Kleid sieht sehr festlich aus und trotzdem konnte sich unsere Tochter gut darin bewegen und hat sich sehr wohl gefühlt.

Außerdem habe ich noch 16 Herz Schlamperle genäht.


12 davon waren Kommuniongeschenke für befreundete Kinder, 3 für meine Töchter und eines tatsächlich mal für mich. Alle hatten einen ovalen Aufnäher mit den Namen der Kinder drauf.

Die nächsten Projekte warten schon wieder. Also, ran an die Nähmaschine!

Bis bald

Daniela

Freitag, 10. Februar 2012

Ein neuer Pyjama...

...oder Paula besteht auf Schlafanzug! Bei dem Wort Pyjama muß sie immer lachen. Trotzdem war mal ein neuer Pyjama/Schlafanzug fällig. Also hat Mama am Montag bei Farbenmix das "Gute Nacht"-Schnittmuster bestellt, am Dienstag war es im Briefkasten und gestern konnte Paula schon drin schlafen.


Sie fand ihn sehr gemütlich und hat schon mehrere in Auftrag gegeben :-)


Aber jetzt muß erst noch das Karnevalskostüm und ein Geburtstagsgeschenk für die beste Freundin genäht werden.

Kunterbunte Grüße sendet Euch

Daniela