Herzlich Willkommen...

...in meinem Blog! Hier könnt Ihr eine Auswahl meiner selbstgenähten Artikel sehen. Viele waren Kundenbestellungen, manche sind für meinen Shop auf DaWanda und teilweise findet man mich auch auf Märkten und Basaren. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Schauen und Lesen und gerne könnt Ihr mir auch einen Kommentar hinterlassen. Wenn Ihr Fragen habt oder etwas bestellen möchtet könnt Ihr mir auch gerne eine E-Mail schicken an: d.guentgen@web.de

Kunterbunte Grüße sendet Euch

Daniela Güntgen von der
FARBENWIESE

Dienstag, 16. Februar 2010

Der Bruder einer guten Freundin und gleichzeitig auch ein Kollege von mir ist Papa geworden. Eine kleine Tochter. Von uns soll er ein Kissen mit Namenszug und eine dazu passende Krabbeldecke bekommen.


Die Decke ist 1,20 m x 1,20 m groß



Das Kissen ca. 40 cm x 25 cm

Noch haben wir das Geschenk nicht übergeben, aber ich hoffe es wird den frisch gebackenen Eltern gut gefallen.

Einen schönen Abend Euch allen

Daniela

Montag, 15. Februar 2010

Herzenparade


Für die Tochter einer guten Freundin habe ich 10 Herzen in rosa/braun-Tönen nähen. Das ist dabei herausgekommen:


Meine Mädels sind schon ganz traurig und wollen auch welche!
Ich finde ich habe den Rosenmontag ganz gut genutzt.

Sonntag, 14. Februar 2010

Karneval in Köln-Brück

Karnevalssonntag heißt in Brück: dr´ Zoch kütt! Und da mein Schwiegervater Zugleiter ist gehen wir seit 7 Jahren auch im Zug mit.  Manchmal als Fußgruppe, manchmal auf dem Wagen! Dieses Jahr war mal wieder ein Karnevalswagen dran. Um 10 Uhr war Treffen bei uns zum gemeinsamen Frühstück und anschließendem Wagenbeladen mit Kamelle. Um 11:30 kam die Nachricht das unser Karnevalswagen liegen geblieben ist und wir keinen Wagen für den Zoch haben! So ein Mist! Jede Menge Kamelle im Keller und kein Wagen! Also gab es nur eine Lösung: eine improvisierte Fußgruppe! Die Kamelle wurden auf 3 Autos verteilt und los ging es. Das erste mal seit weiß ich nicht wie vielen Jahren gabe es auch noch (für Kölner Verhältnisse) richtig viel Schnee. Aber echte kölsche Jecke kann nichts erschüttern und so standen auch heute wieder viele Leute am Zochweg und riefen: Kamelle, Strüßjer! Auch dieses Jahr blieben keine Kamelle übrig und wir waren glücklich geschafft. Beim gemeinsamen Suppe essen, aufwärmen und erholen ließen wir diesen Tag ausklingen. Morgen gehen wir zum Rosenmontagszug, am Dienstag gehen wir bei Freunden in Köln-Sülz den Zoch gucken und dann ist auch schon wieder Aschermittwoch und alles vorbei! Aber: nach dem Zoch ist vor dem Zoch und bald schon werden wir anfangen unsere Gruppe für das nächste Jahr zu planen.

Bis dahin Kölle Alaaf!

Donnerstag, 4. Februar 2010

Also, das Ergebnis meines Patchworkkurses muß noch ein bißchen warten. Ich bin natürlich nicht ganz fertig geworden und ím Moment fehlt mir ein bißchen die Zeit dafür, andere Dinge sind mal wieder wichtiger.

Aber immerhin habe ich diese Woche meinen ersten Tilda-Engel fertig gemacht. Nach ca. 8 Stunden Arbeit (!!!) bin ich nun sehr stolz auf mich. Man muß ja doch eine ganze Menge per Hand nähen und  das ist nicht gerade eine meiner Vorlieben, um es nett auszudrücken!

Hier könnt Ihr das Ergebnis sehen:


Ich finde er ist ganz schön geworden.

Heute habe ich mit Paula genäht. Sie hat zu Weihnachten eine Nähmaschine von Janome bekommen und ist total begeistert. Im Moment näht sie ein Geburtstagsgeschenk für ihre Freundin. Ein Kleid für eine Puppe. Wenn es fertig ist werde ich es Euch hier zeigen.

Liebe Grüße an Euch alle aus einem nicht mehr verschneiten Köln. Ich glaube wir sind der einizge Fleck in Deutschland in dem es keinen Schnee mehr gibt.

Schönen Abend Euch allen

Daniela